Verdacht des Mordes in Wien

6.1.2018 Wien. Eine 37-jährige Frau befand sich am 3. Jänner 2018 gemeinsam mit ihrem 8-Monate alten Sohn stationär in einem Zimmer eines Wiener Krankenhauses.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand erstickte die 37-Jährige ihr Kind in den Morgenstunden, flüchtete und verübte einen Selbstmordversuch.

Die offensichtlich psychisch erkrankte Frau wurde festgenommen.

WERBUNG:

Sie befindet sich bereits in Untersuchungshaft und wurde in eine geschlossene psychiatrische Abteilung überstellt.