9.8.2018 – Unfall in Wien

10.8.2018 Wien. Im Kreuzungsbereich der Schönbrunner Schloßstraße mit der Grünbergstraße sind Polizisten auf einen Fahrzeuglenker aufmerksam geworden, welcher das Rotlicht der Ampel missachtete und mit quietschenden Reifen um die Kurve in Richtung Altmannsdorf fuhr.

Sofort nahmen die Beamten die Verfolgung auf und versuchten den Lenkern anzuhalten.

Im Bereich der Altmannsdorfer Straße bog der Lenker schlagartig und mit hoher Geschwindigkeit nach links in die Zöppelgasse ein, wobei er erneut das Rotlicht der Ampelanlage missachtete.

WERBUNG:

Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam ins Schleudern und kollidierte frontal mit einer Hausmauer.

In weiterer Folge sprang er aus dem Fahrzeug und lief davon.

Auf Höhe Zöppelgasse 2 gelang es den Beamten den Burschen anzuhalten. Dieser verhielt sich gegenüber den Polizisten äußerst aggressiv und versuchte sich mehrmals mit Tritten der Anhaltung zu entziehen.

Aus diesem Grund war die Festnahme des 15-Jährigen unumgänglich.

Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über 1,4 Promille.