9.5.2019 – Unfall in Wien

10.5.2019 Wien. Ein 39-jähriger Mann befuhr mit dem PKW die Breitenleer Straße und kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.

Das Auto fuhr in den Straßengraben und touchierte einen Laternenmast am rechten Fahrbahnrand. Der Mast wurde durch den Aufprall aus der Verankerung gerissen und fiel in Richtung Fahrbahn, wurde jedoch von der noch hängenden Stromleitung aufgefangen.

Der Fahrzeuglenker blieb bei dem Unfall unverletzt. Bei dem Mann wurde bei einer Untersuchung des Blutalkoholgehaltes ein Messwert von 2,16 Promille gemessen. Ihm wurde in Folge der Führerschein vorläufig abgenommen.

Der beschädigte Lichtmast blockierte die Fahrbahn der Breitenleer Straße in beide Fahrtrichtungen. Durch Kräfte der Magistratsabteilung 33 und der Feuerwehr wurde der Mast schließlich entfernt.