8.6.2021 – Spaziergänger fand in Wien Sprenggranate

9.6.2021 Wien.In einem Waldstück einer Hundeauslaufzone fand ein Spaziergänger eine scharfe Sprenggranate (3,7 cm) aus dem 2. Weltkrieg.

Der alarmierte sprengstoffkundige Dienst konnte in dem Waldstück zudem zwei weitere unbrauchbare Kartuschen desselben Kalibers vorfinden.

Die Kriegsrelikte dürften durch eine unbekannte Person ausgegraben und im Wald hinterlassen worden sein.

Der Entminungsdienst des Bundesheers entsorgte den Fund sachgerecht.