6.5.2022 – Mann soll in Wien Frau mit Messer bedroht haben

7.5.2022 Wien. Beamte des Stadtpolizeikommandos Innere Stadt wurden alarmiert, da eine 54-jährige Frau bei einer Straßenbahnstation von einem ihr unbekannten Mann mit einem Messer bedroht worden sein soll.

Anschließend sei er in eine Straßenbahn eingestiegen.

Es wurde eine Fahndung nach dem Tatverdächtigen eingeleitet. Beamte der WEGA konnten den Beschuldigten (36, Stbg.: Ö) in der Taborstraße anhalten und vorläufig festnehmen. Das mutmaßliche Tatmittel, ein Küchenmesser, wurde sichergestellt werden.

Der 36-Jährige zeigte sich zu den Vorwürfen nicht geständig und wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien auf freiem Fuß angezeigt.