6.5.2022 – Gegenseitige Körperverletzung in Wien

7.5.2022 Wien. Ein 47-jähriger Mann (StA.: China) erkannte bei einer Bushaltestelle eine Frau wieder, die am 4.5.2022 seinen E-Scooter gestohlen haben soll.

Als der Mann die Frau zur Rede stellte, kam es zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen den beiden. Bei dieser soll die Frau den Mann gebissen und der Mann der Frau in die Rippen geschlagen haben. Beide wurden durch den Vorfall verletzt. Passanten alarmierten die Polizei.

Die 21-jährige slowaksiche Staatsangehörige bestritt den Diebstahl. Da gegen sie ein Aufenthaltsverbot besteht, wurde sich nach fremdenrechtlichen Bestimmungen festgenommen.

Beide Personen wurden aufgrund ihrer Verletzungen durch die Berufsrettung Wien in ein Spital gebracht.

Die Frau wird wegen des Verdachts des Diebstahls und beide Beteiligten wegen des Verdachts der Körperverletzung angezeigt.

Die 21-Jährige befindet sich in polizeilicher Anhaltung.