5.6.2018 – Vladimir Putin besucht Wien

4.6.2018 Wien. Am 5. Juni 2018 findet in Wien der Staatsbesuch des Präsidenten der Russischen Föderation Vladimir Putin statt.

Um einen störungsfreien Ablauf zu gewährleisten wurde ein umfangreiches Sicherheitskonzept erarbeitet.

Diese Maßnahmen werden zum Teil sichtbar sein, jedoch wird es auch eine Vielzahl an Maßnahmen geben, die im Hintergrund ablaufen werden.

WERBUNG:

Während des gesamten Besuches werden auch diverse Spezialkräfte wie die WEGA, die Polizeidiensthundeeinheit oder die Landesverkehrsabteilung im Einsatz sein.

Die Sicherheitsvorkehrungen umfassen neben dem Personenschutz auch eine Reihe an verkehrspolizeilichen Maßnahmen wie die Begleitung des Konvois, die Absperrung und Absicherung der Platzverbote (siehe Verordnung) sowie Verkehrsregelungen im gesamten innerstädtischen Bereich zum Zeitpunkt des Besuches.

Insgesamt ist die Wiener Polizei mit rund 800 Polizisten und Polizistinnen vor Ort um für einen störungsfreien Ablauf zu sorgen.

Da es im gesamten innerstädtischen Bereich (Ringstraße ab Urania, Rennweg, Prinz-Eugen-Straße, Bereich Karlsplatz und Schwarzenbergplatz) zu Verkehrsbehinderungen kommen kann wird darauf hingewiesen diesen Bereich in der Zeit von ca. 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr zu meiden und nach Möglichkeit großräumig auszuweichen.