4.9.2019 – Versuchter Raub durch Jugendliche in Wien

5.9.2019 Wien. Zwei Unmündige (12, 13) sowie ein Minderjähriger (15) stehen im Verdacht, gestern einen Raubversuch an zwei ebenfalls unmündigen Opfern (11, 13) verübt zu haben.

Die beiden Opfer dürften von den Tatverdächtigen am Nachhauseweg abgepasst worden sein.

Sie verlangten die Herausgabe von Wertgegenständen und drohten den Geschädigten mit körperlicher Gewalt.

Unbekannte Passanten verhinderten laut Aussagen die letztendliche Durchführung des Raubes, die Tatverdächtigen entfernten sich.

Einige Stunden später erstatteten die Eltern der beiden Opfer, es handelt sich um Brüder, Anzeige.

Es konnten in Folge alle drei Tatverdächtigen ausgeforscht und angehalten werden.

Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.