29.7.2020 – Festnahme nach gefährlicher Drohung in Wien

30.7.2020 Wien. Eine Zeugin beobachtete eine Auseinandersetzung zwischen vier Männern auf offener Straße.

Aus derzeit unbekannten Gründen bedrohte einer der Männer, ein 27-jähriger rumänischer Staatsangehöriger, zwei aus der Gruppe mit einem Messer. Anschließend flüchtete er mit einem ebenfalls 27-jährigen bosnischen Staatsangehörigen.

Die Zeugin alarmierte die Polizei und beschrieb sowohl die mutmaßlichen Täter als auch die Fluchtrichtung.

Die Beamten des Stadtpolizeikommandos Favoriten konnten die Tatverdächtigen in einer nahegelegenen Wohnung vorläufig festnehmen. Das Messer wurde vorläufig sichergestellt.

Die Opfer des Vorfalls konnten bisher nicht Erfahrung gebracht werden.