29.12.2021 – Unfall auf der A1 bei Kirchstetten

30.12.2021 Kirchstetten/Niederösterreich. Eine 66-jährige deutsche Staatsangehörige lenkte am 29. Dezember 2021, gegen 14:05 Uhr, einen Pkw auf der A1 Westautobahn im Marktgemeindegebiet von Kirchstetten, in Fahrtrichtung Wien.

Bei ihr im Fahrzeug befand sich ihr 78-jähriger Mann.

Aus bislang unbekannter Ursache dürfte die Frau von der Fahrbahn abgekommen sein und dabei einen Betonsockel touchiert haben.

Anschließend sei der Pkw abseits der Fahrbahn auf dem daneben befindlichen Grünstreifen zum Stillstand gekommen und in Brand geraten.

Ersthelfer konnten die beiden Personen aus dem Fahrzeug retten, bevor das Feuer auf den Fahrgastraum übergriff.

Die beiden erlitten Verletzungen schweren Grades und wurden nach der Versorgung durch Rettungskräfte vor Ort in das Universitätsklinikum St. Pölten verbracht.

Das Fahrzeug konnte durch die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr gelöscht werden.