28.11.2019 – Diverse Festnahmen nach Ladendiebstählen in Wien

29.11.2019 Wien. Gestern kam es im Laufe des Nachmittags zu einigen Festnahmen, nachdem mutmaßliche Ladendiebe von Detektiven betreten worden waren.

In der Mariahilfer Straße (06.) stahlen zwei Frauen (32, Stbg: Bosnien sowie 39, Stbg: Algerien) bereits zum wiederholten Male aus einem Bekleidungsgeschäft. Bei den Frauen wurden auch Suchtmittel aufgefunden.

In der Landwehrstraße (11.) wurden drei Tatverdächtige (18, 39, 48; alle Stbg: Ungarn) festgenommen, denen ebenfalls diverse Ladendiebstähle – zuletzt in einer Parfümerie – angelastet werden. Sie hatten diverses Diebesgut an sich.

Festnahmen wurden auch in einem Baumarkt in Wien-Favoriten gegen vier Männer (21, 24, 26; alle Stbg: Ungarn) ausgesprochen. In ihrem Gewahrsam wurden mehrere Werkzeuge sichergestellt.

Da der dringende Verdacht bestand, dass die Personen gewerbsmäßige Diebstähle begehen, erfolgte eine Öffnung eines PKW im Nahbereich, der einem der Festgenommenen gehörte. Dort fand man Suchtmittel sowie diverse weitere Gegenstände, die vermutlich Diebesgut sind

(Speicherkarten usw.)

Alle angehaltenen Personen befinden sich aktuell in kriminalpolizeilicher Anhaltung.