28.1.2021 – Auflösung einer nicht angezeigten Versammlung in Wien

28.1.2021 Wien. Im Vorfeld der Vollziehung einer rechtskräftigen Rückkehrentscheidung versammelten sich im Bereich der Zinnergasse gegen 02:30 Uhr rund 160 Personen und behinderten die Amtshandlung der Polizei.

Personen verbarrikadierten die Ausfahrt des Polizei-Konvois mit mehreren sperrigen Gegenständen, wie etwa Misttonnen oder auch Einkaufswägen, und auch mit einer Sitzblockade.

Schließlich wurde die nicht angezeigte Versammlung kurz vor 05:00 Uhr früh aufgelöst.

Anschließend wurde die zwangsweise Außerlandesbringung durchgeführt.