26.10.2020 – Fünf Festnahmen nach Einbruch in Zeitungsständerkassen in Wien-Favoriten

27.10.2020 Wien. Beamten des Stadtpolizeikommandos Favoriten ist es gelungen, mehrere Personen festzunehmen, welche im Verdacht stehen Zeitungsständerkassen aufgebrochen zu haben.

In der Sonnwendgasse sollen drei Jugendliche (15, 16, beide Stbg.: Österreich, 17, Stbg.: russische Föderation) mit einem Stahlrohr insgesamt fünf Zeitungsständerkassen aufgebrochen haben. Ein Zeuge alarmierte die Polizei.

Die Beamten konnten die Tatverdächtigen im Zuge einer Fahndung festnehmen. Das Stahlrohr sowie das Diebesgut (Bargeld) konnte sichergestellt werden.

In der Antonie-Alt-Gasse konnten Zeugen zwei Männer (20, 25 beide Stbg.: Ungarn) beobachten, wie diese eine Kassa von einem Zeitungsständer aus der Verankerung rissen und anschließend damit in ein Stiegenhaus flüchteten.

Kurze Zeit später verließen die beiden das Stiegenhaus ohne der Kassa.

Die alarmierten Polizisten konnten bei der eingeleiteten Fahndung die mutmaßlichen Täter in weiterer Folge festnehmen.