19.8.2021 – 52-Jähriger attackiert in Wien seine Frau mit einem Messer

19.8.2021 Wien. Gegen 08:30 Uhr in der Früh soll eine 45-jährige Frau von ihrem in Trennung lebenden Ehemann auf einem Zebrastreifen mit einem Messer attackiert und verletzt worden sein.

Laut derzeitigem Ermittlungsstand soll der 52-jährige österreichische Tatverdächtige versucht haben, sie und auch zu Hilfe eilende Passanten mit einem Messer zu verletzen.

Der 45-Jährigen gelang es die Flucht zu ergreifen. Der Mann soll sie allerdings verfolgt haben.

Nachdem die Frau einen Pfefferspray gegen den Tatverdächtigen eingesetzt haben soll, gelang es Zeugen den Mann zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei anzuhalten. Er wurde festgenommen.

Die mutmaßliche Tatwaffe wurde sichergestellt.

Die 45-Jährige wurde von Einsatzkräften der Wiener Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt und in ein Spital gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr.

Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Mitte, hat die Ermittlungen übernommen.

Zum Zeitpunkt der Tat waren etliche Passanten vor Ort. Die Wiener Polizei ersucht Zeugen sich unter der Telefonnummer 01-31310-43223 zu melden.