19.11.2020 – Verdacht des gewerbsmäßigen Diebstahls – eine Festnahme in Wien

20.11.2020 Wien. Mitarbeiter eines Lebensmittelmarktes beobachteten einen 24-jährigen serbischen Staatsangehörigen, als dieser diverse Artikel aus dem Regal nahm und in eine Tasche steckte.

Als der Mann dann, ohne zu bezahlen, die Filiale verlassen wollte, wurde er von den Mitarbeitern angesprochen. Der 24-Jährige ließ sofort die Tasche fallen und flüchtete aus dem Shop.

Die Mitarbeiter verfolgten den Mann, konnten ihn anhalten und verständigten die Polizei.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten nahmen den Mann vorläufig fest.

Da der Tatverdächtige über keinen aufrechten Wohnsitz im Bundesgebiet verfügte und bereits einschlägig vorbestraft war, wurde er in eine Justizanstalt gebracht.