18.4.2021 – Messerattacke in Wien-Hernals

19.4.201 Wien-Hernals. Aufgrund einer vorangegangenen Wohnungsbesichtigung soll es zu einem Streit zwischen drei syrischen Staatsangehörigen (22, 32 und 36 Jahren) gekommen sein.

Die Auseinandersetzung habe sich dann auf die Straße verlagert. Dort soll der 32-Jährige versucht haben mit einem Küchenmesser auf den 22-Jährigen und seinen 36-jährigen Begleiter mehrmals einzustechen.

Die zwei Angegriffenen konnten mit Hilfe eines Passanten die Attacken abwehren.

Der Tatverdächtige wurde von den Polizisten festgenommen und das Messer sichergestellt.

Die zwei Opfer der Attacke sowie der helfende Passant wurden leicht verletzt und von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch erstversorgt.

Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.