18.10.2018 – Unfall auf der S2 in Wien

18.10.2018 Wien. Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt fünf verletzten Personen ist es am heutigen Tag, gegen 05:20 Uhr, auf der S2 in Richtung Wien gekommen.

Nach ersten Erhebungen und anhand von Zeugenaussagen lenkte ein 40-Jähriger (österreichischer Staatsbürger) sein Fahrzeug auf der linken Spur.

Dicht hinter ihm fuhr ein 40-Jähriger mit seiner 35-jährigen Frau und seinen beiden Kindern (15, 16). Dieser betätigte mehrmals die Lichthupe und fuhr immer wieder dicht auf das vor ihm fahrende Fahrzeug auf.

WERBUNG:

Plötzlich bremste sich das vordere Fahrzeug stark ein, weshalb der Familienvater sein Fahrzeug nach links in die Betonleitplanke verriss. Von dort wurde das Fahrzeug nach rechts geschleudert.

In der Zwischenzeit lenkte der Fahrer des vorderen Fahrzeuges seinen PKW ebenfalls nach rechts, weshalb es hier zu einer Kollision gekommen war.

Dabei hat sich das hintere Fahrzeug überschlagen, wobei vier Personen verletzt wurden.

In weiterer Folge stiegen der 40-Jährige (österreichischer Staatsbürger) sowie seine 35-jährige Frau (österreichische Staatsbürgerin) aus dem Fahrzeug aus, eilten zu dem zweiten Beteiligten und versetzten ihm einige Faustschläge und Ohrfeigen.

Alle Beteiligten wurden von der Berufsrettung Wien, dem Roten Kreuz und der Johanniter erstversorgt und in weiterer Folge in ein Krankenhaus gebracht.