15.12.2021 – Jugendlicher flüchtet in Wien während einer Personenkontrolle

16.12.2021 Wien. Beamte des Stadtpolizeikommandos Brigittenau wurden auf eine Gruppe junger Männer aufmerksam, da sie Zigaretten rauchten und augenscheinlich noch nicht volljährig waren.

Die vier wurden daraufhin kontrolliert. Ein 17-Jähriger der Gruppe hatte sowohl Zigaretten als auch eine geringe Menge vermutlich Cannabis bei sich. Diesbezüglich wurde er angezeigt.

Ein weiterer 17-Jähriger der Gruppe dürfte ebenfalls Cannabis in seiner Jackentasche versteckt gehabt haben.

Als er aufgefordert wurde, alle Gegenstände aus seinen Taschen zu holen, ergriff er plötzlich die Flucht. Er konnte nach einer kurzen Verfolgung angehalten und vorläufig festgenommen werden.

Im Zuge der Festnahme wurde ein Beamter verletzt. Auf den Verdacht des Suchtmittelbesitzes angesprochen gab er an, dieses während der Flucht weggeworfen zu haben. Es konnte kein Suchtmittel aufgefunden werden.

Der Jugendliche wurde wegen des Verdachts des Widerstands gegen die Staatsgewalt, der schweren Körperverletzung sowie des Suchtmittelbesitzes auf freiem Fuß angezeigt.