14.9.2022 – Jugendlicher attackiert in Wien Mann mit Messer

15.9.2022 Wien. Ein 35-jähriger obdachloser Mann (österreichischer Staatsbürger) soll im Eingangsbereich der U-Bahnstation Johnstraße am Boden geschlafen haben.

Zwei vorbeigehende Jugendliche sollen grundlos begonnen haben den Mann aufzuwecken und zu belästigen. Es soll daraufhin zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen sein.

Im Zuge dieser soll einer der Jugendlichen dem 35-Jährigen mit einem Messer ins linke Bein gestochen haben.

Die zwei Jugendlichen flüchteten in die U-Bahn. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Das Opfer wurde unbestimmten Grades verletzt und durch die Berufsrettung Wien nach der notfallmedizinischen Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die zuständigen Kriminalsachbearbeiter geführt.