14.3.2021 – Häusliche Gewalt: Beschuldigter attackiert intervenierende Beamte in Wien

14.3.2021 Wien. Polizisten der Polizeiinspektion Am Hauptbahnhof intervenierten gestern gegen 23:00 Uhr in einer Wohnung in Wien-Favoriten.

Im Zuge der Sachverhaltsklärung wurde den Beamten von der anwesenden 43-jährigen Frau mitgeteilt, ihr Ehemann (36, Stbg.: Kroatien) habe sie im Gesicht verletzt und auch die gemeinsame Tochter (8) attackiert und verletzt.

Die Beamten konnten Kratzer an dem Mädchen wahrnehmen.

Der augenscheinlich stark alkoholisierte Beschuldigte verhielt sich den Beamten gegenüber zunehmend aggressiv. Dies gipfelte in dem Versuch, die Beamten mit Faustschlägen und Tritten zu attackieren. Der 36-Jährige wurde festgenommen.

Ein vorläufiges Annäherungs- und Betretungsverbot wurde ihm gegenüber ausgesprochen.