12.7.2021 – Festnahme nach Verdacht der schweren Nötigung in Wien

13.7.2021 Wien. Polizisten des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf und der WEGA wurden wegen einer mutmaßlichen Bedrohung mit einem Messer alarmiert.

Ein 65-jähriger syrischer Staatsangehöriger soll zwei Brüder (22 und 23 Jahre alt) im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses mit einem Messer in der Hand bedroht und zum Verlassen des Stiegenhauses genötigt haben.

Der Tatverdächtige wurde festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht.

Ein Betretungs- und Annäherungsverbot wurde ausgesprochen. Die mutmaßliche Tatwaffe wurde sichergestellt.