12.2.2021 – Festnahme nach Auseinandersetzung in Wien-Meiding

13.2.2021 Wien. Am Freitag soll es in einer Wohnung zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 28-Jährigen und einer 30-Jährigen (beide türkische Staatsangehörige) gekommen sein. Der Tatverdächtige und das Opfer sollen sich über eine Internetplattform kennengelernt haben.

Die 30-Jährige soll daraufhin für ein erstes Treffen aus der Schweiz angereist sein.

In einer angemieteten Wohnung soll es daraufhin zu einem Streit gekommen sein, bei dem der 30-Jährige ein Küchenmesser gegen eine Wand schleuderte und die Frau mit Schlägen attackierte.

Eine Nachbarin alarmierte daraufhin die Polizei.

Der 28-Jährige konnte durch die Beamten vorläufig festgenommen werden. Der Tatverdächtige wurde wegen des Verdachts der gefährlicheren Drohung und Körperverletzung angezeigt.

Das Opfer erlitt bei dem Vorfall leichte Verletzungen.