12.2.2021 – Anzeige nach dem Verbotsgesetz in Wien

13.2.201 Wien. Am Freitag versuchte ein offensichtlich verwirrter Mann (46 Jahre, Stbg.: Österreich) sich Zutritt zum Bundeskanzleramt zu verschaffen.

Der mit der Eingangsüberwachung betraute Polizeibeamte stoppte den Mann.

Bei der anschließenden Personskontrolle zeigte der Tatverdächte zweimalig den Hitlergruß und beschimpfte die Beamten mit dem Wortlaut „Heil ihr Ratten“.

Eine Anzeige nach dem Verbotsgesetz wurde gegen den 46-Jährigen erstattet.