11.2.2021 – Männer beschädigen durch Graffitis Züge der ÖBB in Wien

11.2.2021 Wien. Ein Sicherheitsmitarbeiter der österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) alarmierte die Polizei, nachdem er drei Personen dabei beobachtet habe, wie diese Züge der ÖBB mit Graffitis besprüht haben sollen.

Noch vor dem Eintreffen der Polizisten ergriffen die Tatverdächtigen die Flucht.

Der Sicherheitsmitarbeiter konnte einen mutmaßlichen Täter (23., Stbg.: Österreich) anhalten.

Bei einer Durchsuchung des 23-Jährigen wurden zahlreiche Spraydosen und ein Baggy mit vermutlich Cannabiskraut sichergestellt.

Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen.