1.11.2021 – Gewaltsame Auseinandersetzung zwischen Bekannten in Wien

2.11.2021 Wien. Aus derzeit ungeklärten Gründen gerieten ein 25-jähriger afghanischer Staatsangehöriger und ein 22-Jähriger in Streit.

Im Zuge dessen soll der 25-Jährige seinen Kontrahenten mit einem Glas geschlagen haben.

Das Opfer wurde dadurch am Kopf sowie am Arm verletzt. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige.

In der Zwischenzeit wurde die Polizei alarmiert.

Noch während die Polizisten am Tatort den Sachverhalt abklärten, kam der mutmaßliche Täter zurück. Er wurde vorläufig festgenommen.

Ein Betretungs- und Annäherungsverbot wurde gegen ihn ausgesprochen.

Der 22-Jährige wurde von einem Wiener Rettungsdienst in ein Spital gebracht.

(Werbung)