Klärung von 24 Straftaten einer 3-köpfigen Jugendgruppe in Vorarlberg

4.3.2019 Sulz/Vorarlberg. Beamten der Polizeiinspektion Sulz ist es, durch umfangreiche Ermittlungen, gelungen eine 3-köpfige Gruppe von Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 15 Jahren aus Koblach, Weiler und Sulz, auszuforschen.

Die Jugendgruppe beging im Zeitraum von März bis September 2018 insgesamt 24 Straftaten.

Die Jugendlichen waren im gesamten Walgau sowie Rheintal aktiv und verübten dort Einbruchsdiebstähle und Sachbeschädigungen in mehreren Schwimmbädern, Baucontainern und Firmenarealen.

Insgesamt verursachte die 3-köpfige Gruppe einen Gesamtschaden in der Höhe von EUR 21.500,–.

Die Jugendlichen sind großteils geständig und wurden auf freiem Fuß an die Staatsanwaltschaft Feldkirch zur Anzeige gebracht.