9.3.2019 – Fahrzeugbrand in Weiler

10.3.2019 Weiler/Vorarlberg. Am 9.3.2019, um 11:40 Uhr, geriet ein in einer versperrten Fahrzeughalle abgestellt gewesener Pkw in Brand.

Nachbarn bemerkten die Rauchentwicklung und verständigten den 51-jährigen Besitzer der Halle. Dieser begab sich zur Fahrzeughalle und versuchte, den Brand mit einem Wasserschlauch zu löschen.

Der Löschversuch misslang, weshalb die Feuerwehr verständigt wurde. Diese konnte den Brand rasch löschen.

Die Brandursache ist unklar, Anzeichen für ein Fremdverschulden konnten keine festgestellt werden.

Der 51-Jährige wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung mit der Rettung ins LKH Feldkirch eingeliefert.