8.3.2019 – Rodelunfall in Brand

9.3.2019 Brand/Vorarlberg. Am 8.3.2019, um 11:10 Uhr, rodelte ein 13-jähriges Mädchen mit ihrem Leihschlitten auf der Rodelbahn bzw. dem Winterwanderweg von der Bergstation der Dorfbahn in Brand Richtung Talstation.

Ca. 130 Meter oberhalb der Talstation Niggenkopfbahn verlor sie die Kontrolle über den Schlitten, worauf der Rodel herrenlos weiter fuhr und nach etwa 115 Meter mit einer Fußgängerin kollidierte.

Diese erlitt eine schwere Unterschenkelverletzung und wurde mit dem Rettungshubschrauber C8 ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.