7.10.2018 – Schlägerei in Andelsbuch

8.10.2018 Andelsbuch/Vorarlberg. Zwei Männer im Alter von 26 und 30 Jahren gingen am 7.10.2018, gegen Mitternacht, von der Bushaltestelle im Ortszentrum von Andelsbuch kommend entlang der L 200 in Richtung Kreuzung mit der Fahlstraße.

Auf Höhe der Kirche überquerte eine Gruppe von 6-7 Burschen die L 200 in Richtung der beiden Männer und pöbelte diese an.

In weiterer Folge begann eine gegenseitige Stoßerei die sich in die Fahlstraße verlagerte, wobei die beiden Männer im Zuge der nunmehr tätlichen Auseinandersetzung mit Faustschlägen attackiert wurden.

WERBUNG:

Im Anschluss flüchtete die Gruppe in Richtung der Flüchtlingsunterkunft.

Kurz nach dem Vorfall bemerkte der 30-Jährige, dass er durch einen Messerstich am Rücken verletzt worden war und leicht blutete.

Der 30-Jährige verständigte selbst die Rettung. Er wurde ins KH Bregenz eingeliefert und ambulant behandelt.

Bei der Personengruppe handelte es sich um mehrere junge Burschen, die gebrochen Deutsch sprachen.

Von der Polizei Egg wurden kurz nach dem Vorfall mehrere Personen im Bereich der Unterkunft kontrolliert.

Ob es sich um die Täter handelt, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Die Polizei Egg bittet Personen, die Zeugen des Vorfalles geworden sind oder sonst zweckdienliche Hinweise zur Personengruppe machen können, sich zu melden.

Polizeiinspektion Egg