30.11.2018 – Forstunfall in Dornbirn

30.11.2018 Dornbirn/Vorarlberg. Ein 22-jähriger Forstarbeiter führte am 30.11.2018, um 10:50 Uhr, gemeinsam mit weiteren Forstarbeitern Holzarbeiten in einem Waldstück in der Parzelle Rudach durch.

Als der Mann einen Baumstamm vom Wurzelstock trennte, federte der Baumstamm in Richtung des 22-Jährigen.

Dieser wurde dabei am linken Unterschenkel getroffen und zog sich eine schwere Verletzung zu.

WERBUNG:

Der Verletzte wurde mit dem Helikopter „C8“ geborgen und ins LKH Dornbirn geflogen.

Fremdverschulden liegt nicht vor.

Einsatzkräfte: Bergrettung mit fünf Mann, PI Dornbirn mit zwei Beamten, Team des Helikopter „C8“

Polizeiinspektion Dornbirn