3.12.2018 – Raub in Alberschwende

4.12.2018 Alberschwende/Vorarlberg. Am Abend des 3.12.2018 wurde ein 66-jähriger Mann in seinem Haus in Alberschwende von zwei bislang unbekannten Männern überfallen.

Der Alleinstehende wurde von den Tätern offensichtlich geschlagen und dadurch unbestimmten Grades verletzt.

Anschließend durchsuchten die Männer die Räumlichkeiten des Hauses. Das Landeskriminalamt Vorarlberg hat die Ermittlungen übernommen.

WERBUNG:

Erste Ermittlungsansätze führen ins Bettler Milieu.

Der verletzte 66-Jährige wurde in das Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

LPD Vorarlberg