3.12.2017 – Unfall im Klauser Wald

4.12.2017 Vorarlberg. Am 3.12.2017, gegen 22.40 Uhr, lenkte ein 40-jähriger Mann seinen PKW auf der Landesstraße 50 in Klaus in Richtung Hohenems.

Im Klauser Wald auf Höhe Straßenkilometer 2,32 verlor er angeblich auf der leicht gefrorenen Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug, kam rechts von der Straße ab und prallte frontal gegen eine Mauer.

Das Fahrzeug überschlug sich und blieb am Fahrbahnrand auf dem Dach liegen.

WERBUNG:

Der Lenker und sein Mitfahrer konnten selbst aus dem Fahrzeug klettern.

Sie erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden in das Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Polizeiinspektion Sulz