3.12.2017 – Skiunfälle in Zürs

3.12.2017 Zürs/Vorarlberg. Am 3.12.2017, kurz vor 10 Uhr, stürzten mehrere Skifahrer, unabhängig von einander an einer kleinen, stark vereisten Stelle im oberen Bereich der präparierten Piste „Mähder“ in Zürs.

Zwei der Gestürzten – ein 30-jähriger, in Vorarlberg wohnhafter und ein 53-jähriger, in Deutschland wohnhafter Skifahrer – erlitten Knieverletzungen und mussten von der Pistenrettung Lech mittels Akja ins Tal gebracht und ärztlicher Behandlung zugeführt werden.

Nach dem Bekanntwerden der Unfällen, wurde die Stelle sofort abgesichert.

WERBUNG: