2.8.2018 – Traktorunfall in Fluh, Parzelle Hochwacht

3.8.2018 Fluh/Vorarlberg. Am Nachmittag des 2.8.2018 fuhr ein 90jähriger pensionierter Landwirt alleine mit seinem nicht zum Verkehr zugelassenen Traktor zu einem nahegelegenen Waldstück, um Forstarbeiten durchzuführen.

Vermutlich zwischen 19:00 und 20:00 Uhr wollte der Landwirt wieder über die private Forststraße nach Hause fahren, als sich der Traktor aus noch unbekannter Ursache auf einem nassen Wiesenhang einmal seitlich überschlug und auf der rechten Seite zum Liegen kam.

Da sich der Sohn des Landwirtes in der Zwischenzeit Sorgen um seinen Vater machte, hielt er Nachschau und fand seinen verunfallten Vater im Führerhaus des Traktors liegend vor.

WERBUNG:

Der schwer verletzte Mann war ansprechbar.

Nach Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Verunfallte mit dem Hubschrauber C8 ins LKH Feldkirch geflogen.

Der Mann erlitt eine Teilamputation des rechten Unterschenkels auf Knöchelhöhe sowie ein Schädelhirntrauma.

Polizeiinspektion Bregenz