2.6.2020 – Hinweis für Radfahrer

2.6.2020 Vorarlberg. Bei schönem Wetter sind nicht nur vermehrt Motorradfahrer auf den Straßen, sondern auch Fahrradfahrer. Dabei kommt es immer wieder vor, dass manche Radfahrer die Straßenverkehrsregeln, die für alle Verkehrsteilnehmer gelten, nicht so genau nehmen.

Zudem gilt auch für Radfahrer ein Alkohollimit von 0,8 Promille.

Besonders in den letzten Tagen häuften sich Unfälle mit Radfahrern und vor allem mit E-Bikes, insbesondere auch deshalb, weil mit diesen Rädern oft die Geschwindigkeit und in weiterer Folge auch der Anhalte-/Bremsweg unterschätzt wird.

Es ist auch eine Tatsache, dass mit den modernen E-Bikes oft auch wieder Personen unterwegs sind, welche vorher wenig oder gar nicht Rad gefahren sind, dementsprechend fehlt auch die Übung und die Routine beim Lenken eines Zweirades.

Aufgrund der vermehrten Unfälle und Kollisionen wird darauf hingewiesen, bei Überholvorgängen den seitlichen Abstand zu anderen Straßenteilnehmern einzuhalten, auf den Gegenverkehr und ganz generell auf eine gegenseitige Rücksichtnahme besonders auch in Bezug auf Fußgänger zu achten.

LPD Vorarlberg