19.7.2020 – Motorradunfälle in Riefensberg

20.7.2020 Riefensberg/Vorarlberg. Am 19.7.2020, gegen 14:00 Uhr, lenkte ein 22-jähriger Mann aus Deutschland sein Motorrad auf der Landesstraße 205 in Riefensberg in Richtung Staatsgrenze.

Er wollte auf Höhe Unterlitten nach links in Richtung Sulzberg abbiegen. Dabei stürzte er wahrscheinlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit beim Einbiegen in die Sulzberger Straße L 21 und verletzte sich im Schulter- und Beckenbereich unbestimmten Grades.

Er wurde mit der Rettung Egg in das Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert.

Sein kurze Zeit später nachkommender 20-jähriger Motorradkollege, auch aus Deutschland, stürzte ebenfalls beim Einbiegen in die Sulzberger Straße.

Auch bei diesem Unfall dürfte die nicht angepasste Geschwindigkeit mitverantwortlich für den Sturz gewesen sein. Er blieb glücklicherweise unverletzt.

Polizeiinspektion Hittisau