17.12.2020 – Unfall in Batschuns

17.12.2020 Batschuns/Vorarlberg. Ein 17-jähriger Jugendlicher fuhr am 17.12.2020, gegen 01:50 Uhr, mit dem Pkw seines Vaters ohne im Besitz eines Führerscheines zu sein auf der L 51 von Laterns kommend talwärts in Richtung Batschuns.

Im Fahrzeug führte er drei weitere männliche Jugendliche im Alter von 17-19 Jahren mit.

In einer Rechtskurve bei Km 3,9 verlor der 17-Jährige die Herrschaft über das Fahrzeug und kam in der Folge von der Fahrbahn ab. Dabei schoss er über die Leitplanke und prallte gegen einen Baum.

Zwei auf der Rückbank sitzende und nicht angeschnallte Mitfahrer zogen sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und mussten mit der Rettung ins LKH Feldkirch eingeliefert werden.

Lenker und Beifahrer blieben unverletzt.

Am Pkw entstand Totalschaden.

Ein beim 17-jährigen Lenker durchgeführter Suchtgift-Test verlief positiv.

Einsatzkräfte: Feuerwehr Zwischenwasser mit drei Fahrzeugen und 20 Mann, Rettung mit zwei Fahrzeugen und sechs Helfern so ein Notarzt-Team.

Polizeiinspektion Rankweil