16.4.2019 – Tödlicher Skiunfall im freien Skiraum des Skigebietes Silvretta-Montafon

17.4.2019 Vorarlberg. Ein 35jähriger Skifahrer fuhr am 16.4.2019, gegen 11:52 Uhr, im freien Skiraum des Skigebietes Silvretta-Montafon vom Madrisella Gipfel in Richtung Nova Tal ab.

In einer Steilrinne verlor der Skifahrer die Kontrolle und rutschte in weiterer Folge 300 Höhenmeter über steiles, schnee- und felsdurchsetztes Gelände ab.

Der eingesetzte Notarzt des Rettungshubschraubers C8 konnte nur mehr den Tod des 35 Jährigen feststellen.

Der Leichnam wurde vom Polizeihubschrauber Libelle mittels Tau geborgen.

Polizeiinspektion Gaschurn