10.12.2020 – Unfall in Höchst

10.12.2020 Höchst/Vorarlberg. Am 10.12.2020, gegen 11:10 Uhr, fuhr ein 46-jähriger LKW-Fahrer rückwärts aus einer Firmeneinfahrt in Höchst in die Kreuzdorfstraße ein.

Zur selben Zeit fuhr ein 46-jähriger PKW-Lenker auf der Kreuzdorfstraße in Fahrtrichtung L202.

Folglich kam es zur Kollision zwischen dem PKW und dem LKW, bei der sowohl der PKW-Lenker als auch die Beifahrerin unbestimmten Grades verletzt wurden.

Die beiden verletzten Personen wurden ins LKH Bregenz bzw. KH Dornbirn eingeliefert. Der Lenker des LKW blieb unverletzt.

Am PKW entstand erheblicher Sachschaden im Frontbereich, der LKW wurde im Heckbereich leicht beschädigt.

Die Feuerwehr Höchst war mit drei Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort.

Die Kreuzdorfstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden.