1.1.2019 – Brand in Schruns

1.1.2019 Schruns/Vorarlberg. Die beiden Bewohner einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in Schruns hielten sich in der Silvesternacht im Wohnzimmer auf.

Am Christbaum waren mehrere Kerzen angezündet.

Am 1.1.2019, gegen 00:05 Uhr, entzündete der Mann noch einen Sternspritzer um den Jahreswechsel zu feiern. Der Christbaum entzündete sich explosionsartig.

WERBUNG:

Der Mann versuchte den Brand mit einem Handfeuerlöscher zu bekämpfen, was ihm auch weitgehend gelang. Anschließend verließen sie die stark verrauchte Wohnung.

Die restlichen Hausbewohner verließen aufgrund der ausgelösten Brandmelder sofort das Gebäude.

Die Feuerwehr musste mit schwerem Atemschutz in die Wohnung und konnte dort einen neuen Brandherd feststellen welcher sofort gelöscht wurde.

Eine Bewohnerin des Gebäudes erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung.

Die Wohnung wurde durch den Brand erheblich beschädigt und ist derzeit unbewohnbar.