1.1.2018 – Unfall in Dornbirn

2.1.2018 Dornbirn/Vorarlberg. Am 1.1.2018, gegen 20.45 Uhr, lenkte ein 37-jähriger Mann in Dornbirn seinen PKW auf der Gemeindestraße Neumahd in Richtung Primelweg.

Im Fahrzeug führte er seine 4 Kinder im Alter von 4, 9, 10 und 13 Jahren mit.

Während der Fahrt kam er in einer Linkskurve von der Straße ab und rutschte mit dem Auto in das Bachbett.

WERBUNG:

Dort kippte das Fahrzeug auf das Dach um.

Die 5 Insassen konnten selbst aus dem beschädigten Fahrzeug klettern. Sie blieben unverletzt.

Wegen leichter Unterkühlung wurden sie ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert, das sie nach einer Stunde wieder verlassen durften.

Polizeiinspektion Dornbirn