9.1.2019 – Lawinenabgang auf die Tannheimer Straße

10.1.2019 Tannheim/Tirol. Am 9.1.2019, gegen 14:10 Uhr, ereignete sich bei Straßenkilometer 10.5 der Tannheimer Straße (B 199) ein Lawinenabgang.

Die Fahrbahn wurde dabei auf eine Länge von etwa 10 Metern und eine Höhe von etwa 2 Metern verschüttet.

Bei einer nachfolgenden Sondierung der Lawine durch die alarmierten Einsatzkräfte konnten keine verschütteten Fahrzeuge oder Personen festgestellt werden.

Nach der Räumung der Schneemassen und einer Besprechung der zuständigen Lawinenkommission mit Vertretern der Gemeinde wurde in Absprache mit der Bezirkshauptmannschaft Reutte die Sperre der B 199 ab 18:00 Uhr im betroffenen Bereich verfügt.

Am 10.1.2019 findet eine neuerliche Begehung und Besprechung über die weitere Dauer der verfügten Sperre statt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Grän