9.1.2019 – Lawinenabgang auf die Tannheimer Straße

10.1.2019 Tannheim/Tirol. Am 9.1.2019, gegen 14:10 Uhr, ereignete sich bei Straßenkilometer 10.5 der Tannheimer Straße (B 199) ein Lawinenabgang.

Die Fahrbahn wurde dabei auf eine Länge von etwa 10 Metern und eine Höhe von etwa 2 Metern verschüttet.

Bei einer nachfolgenden Sondierung der Lawine durch die alarmierten Einsatzkräfte konnten keine verschütteten Fahrzeuge oder Personen festgestellt werden.

WERBUNG:

Nach der Räumung der Schneemassen und einer Besprechung der zuständigen Lawinenkommission mit Vertretern der Gemeinde wurde in Absprache mit der Bezirkshauptmannschaft Reutte die Sperre der B 199 ab 18:00 Uhr im betroffenen Bereich verfügt.

Am 10.1.2019 findet eine neuerliche Begehung und Besprechung über die weitere Dauer der verfügten Sperre statt.

Bearbeitende Dienststelle: PI Grän