9.1.2018 – Unfall in Kitzbühel

9.1.2018 Kitzbühel/Tirol. Am 9. Jänner 2018, gegen 09:05 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Österreicher mit seinem PKW mit Anhänger auf der B170 von Kirchberg in Tirol in Richtung Kitzbühel. Hinter ihm fuhr ein LKW, welcher von einem 32-jährigen Österreicher gelenkt wurde.

Aus bisher ungeklärter Ursache bremste der PKW-Lenker abrupt ab, weshalb der LKW Fahrer ebenfalls bremste.

Ein 56-jähriger Lenker eines dahinter fahrenden Postbusses konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte auf den LKW, welcher in weiterer Folge gegen den Anhänger des 62-jährigen PKW-Lenkers gedrückt wurde.

WERBUNG:

Durch den Aufprall wurden der Buslenker sowie zwei Fahrgäste, eine 78-Jährige kam zu Sturz und ein 76-Jähriger schlug sich bei einer Stange den Kopf an, unbestimmten Grades verletzt.

Der Lenker des Postbusses und der weibliche Fahrgast wurden von der Rettung in das Krankenhaus St. Johann gebracht.

Die Unfallstelle war für die Dauer von 45 Minuten in beide Fahrtrichtungen gesperrt.