8.6.2018 – Sturz aus dem Fenster in Innsbruck

8.6.2018 Innsbruck/Tirol. Am 8.6.2018, gegen 10:25 Uhr, hielt sich ein knapp 2-jähriges Mädchen in Innsbruck im Gitterbett im Elternschlafzimmer auf.

Als der Vater das Zimmer kurzzeitig verließ, kletterte das Mädchen aus dem Gitterbett auf das Elternbett und gelangte von dort zum offenstehenden Fenster im Zimmer.

Das Kind stürzte anschließend ca. 5 m in die Tiefe und schlug dort auf den dortigen Pflastersteinen auf.

WERBUNG:

Passanten die den Aufprall gehört hatten fanden das Kind am Boden liegend und setzten die Rettungskette in Gang.

Das Mädchen wurde anschließend nach der Erstversorgung mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

Bei dem Sturz erlitt das Kind Verletzungen unbestimmten Grades, diese dürften aber laut Erstuntersuchungen nicht schwerwiegend sein.

Nach Abschluss der Ermittlungen wird ein Bericht an die Staatsanwaltschaft Innsbruck vorgelegt.