7.12.2021 – Brand in Jenbach

8.12.2021 Jenbach/Tirol. Am 7.12.2021, gegen 18:00 Uhr, kam es in einem Wohnhaus in Jenbach im Bereich eines Zubaus auf Kellerniveau aus bislang unbekannter Ursache zu einem Brand.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich keine Personen im Objekt.

Zwei Bewohner, ein 35-jähriger Österreicher und ein 30-jähriger Österreicher, betraten während des Brandes das Haus und erlitten durch die Rauchentwicklung Verletzungen unbestimmten Grades und mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung von der Rettung in das Krankenhaus nach Schwaz verbracht werden.

Die freiwillige Feuerwehr Jenbach und die Betriebsfeuerwehr Innio konnten mit insgesamt 7 Einsatzfahrzeugen und ca. 50 Einsatzkräften den Brand erfolgreich bekämpfen.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Im Einsatz standen die angeführten Feuerwehren, die Rettung mit einem RTW und 3 Sanitätern und drei Streifen der Polizei.

Für die Brandursachenermittlung wird am 08.12.2021 ein Brandermittler zur Brandstelle entsandt und nach Abschluss der Ermittlungen werden Berichte an die zuständigen Stellen erstattet werden.