7.12.2018 – Brand in Zirl

8.12.2018 Zirl/Tirol. Am 7.12.2018, gegen 21:04 Uhr, geriet im Gemeindegebiet von Zirl ein einem Mehrparteienhaus ein Kühlschrank in Brand.

Aus der Wohnung strömte dichter Rauch. Ein Löscheinsatz in den Räumlichkeiten war ohne Atemschutz nicht mehr möglich.

Sämtliche Bewohner des Mehrparteienhauses mussten zunächst aus der Liegenschaft evakuiert werden.

Der Brand konnte durch die Freiwillige Feuerwehr Zirl rasch unter Kontrolle gebracht und in weiterer Folge komplett gelöscht werden.

Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt.

Die Schadenshöhe ist unbekannt.

Die Ursache des Brandes dürfte vermutlich ein technischer Defekt am Kühlschrank gewesen sein.

Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Zirl mit 25 Einsatzkräften, Rettungs- und Polizeikräfte.

Bearbeitende Dienststelle: PI Zirl