6.12.2017 – Lawine im Skigebiet Fieberbrunn

6.12.2017 Tirol. Am 6.12.2017, gegen 14.05 Uhr, fuhr ein 19jähriger deutscher Staatsbürger im Skigebiet Fieberbrunn mit seinem Snowboard oberhalb der Gondelbahn Bergstation Reckmoos in den freien Skiraum ein.

In dem ca 32 Grad steilen Hang dürfte er ein Schneebrett ausgelöst haben und wurde ca. 50m mitgerissen und gegen die dort befindliche Lawinenverbauung gedrückt.

Der Mann wurde nur teilverschüttet und konnte selbständig die Rettungskette in Gang setzen.

WERBUNG:

Er wurde nach Erstversorgung mit schweren Wirbelverletzungen in die Klinik Innsbruck geflogen.