6.10.2019 – Tödlicher Motorradunfall in Nassereith

7.10.2019 Nassereith/Tirol. Am 6.10.2019, um 08:06 Uhr, fuhr ein 48-jähriger Deutscher in Begleitung seiner 52-jährigen Partnerin mit seinem PKW auf der Fernpassbundesstraße (B179) von Reutte in Richtung Nassereith.

Zur gleichen Zeit lenkte ein 50-jähriger Deutscher sein Motorrad auf der (B 179) von Nassereith in Richtung Reutte.

In der sogenannten Gipsmühlkurve (Rechtskurve bei Straßenkilometer 4,7) verlor der Motorradfahrer auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Motorrad, kam zu Sturz, schlitterte mit seinem Motorrad bergwärts mehrere Meter weit auf die entgegengesetzte Fahrspur und prallte frontal gegen den bereits angehaltenen PKW des 48-Jährigen.

Die Wiederbelebungsmaßnahmen durch Ersthelfer bzw. die Reanimation durch den Notarzt verlief erfolglos. Der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Der PKW-Lenker und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

Der PKW und das Motorrad wurden erheblich beschädigt.

Die Fernpassbundesstraße war im Bereich der Unfallstelle für die Dauer von ca. 2 Stunden total gesperrt.