6.1.2019 – Brand eines Christbaumes in Fulpmes

7.1.2019 Fulpmes/Tirol. Am 6.1.2019, gegen 17:35 Uhr, zündete ein 65-jähriger Österreicher in seiner Wohnung in Fulpmes einen am Christbaum hängenden Sternspritzer an, wodurch der Baum in Brand geriet und das Feuer in weiterer Folge auch den angrenzenden Vorhang entzündete.

Der Wohnungsbesitzer konnte den Brand mit Eimern selbständig löschen, während vier weitere anwesende Personen die Wohnung unverletzt verlassen konnten.

Das Einschreiten der Freiwilligen Feuerwehr Fulpmes, welche mit zwei Löschfahrzeugen und zehn Feuerwehrleuten ausgerückt war, war nicht mehr erforderlich.

Beim Brandereignis wurde keine der anwesenden Personen verletzt und es kam zu keiner Gefährdung anderer Personen.

In der Wohnung entstand geringer Sachschaden.