5.10.2019 – Arbeitsunfall im Zillertal

6.10.2019 Tirol. Am 5.10.2019, gegen 16:10 Uhr, befeuerte ein 36-jähriger Mann aus dem Bezirk Schwaz in einer Gaststube im Zillertal einen Wandkamin.

Dazu füllte er die im Wandkamin positionierten Glasschalen mit Bio-Ethanol. Der 36-Jährige füllte die Glasschale nach, obwohl der Bio-Ethanol noch nicht abgebrannt war.

Dabei kam es zu einer Entzündung des Bio-Ethanol in der 1-Liter Nachfüllflasche und in weiterer Folge zu einer Stichflamme.

Durch die Stichflamme zog sich der Mann schwere Verbrennungen im Gesichts- und Brustbereich zu.

Der Verletzte wurde durch die Rettung und den Notarzt an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend in das Krankenhaus nach Schwaz gebracht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Strass im Zillertal